Hallöchen,

ich habe auf meiner Facebookseite die 2000 Gefällt-mir erreicht und auf Grund dessen eine kleine Verlosung gestartet. In der ich euch gebeten hatte mir eure Lieblingsleckereien zu nennen, die ich dann versuchen wollte in eine Low Carb Version zu verwandeln 🙂

Und hier ist das erste Rezept für euch. Ich muss zugeben, dass es etwas aufwendiger ist als meine Rezepte normalerweise sind. ABER dafür schmeckt es auch umso besser 😉 Nein im Ernst, ich persönlich finde, diese Low Carb Dominosteine schmecken sogar besser als die Originalen 🙂

Und das will was heißen, denn ich liebe Dominosteine 😀

Ich habe zunächst nur die Hälfte des Rezepts gebacken und die Dominosteine in einer Auflaufform gemacht. Das würde ich euch auch empfehlen, wenn ihr es nur mal eben ausprobieren möchtet und noch keine Freunde habt, die euch beim Aufessen helfen, denn die Dinger machen süchtig 😀

Der Backvorgang teilt sich in 4 Schritte:

  • Boden backen
  • Fruchtmus kochen
  • Marzipan herstellen
  • zuletzt die Steinchen mit Schoko ummanteln
Dominosteine6

Und so sollen sie dann aussehen

 Los geht´s:

Dominosteine-Boden

Zutaten

  • 6 Eier
  • 300g gemahlene Haselnüsse (hier kannst du auch gerne andere gemahlene Nüsse verwenden)
  • Etwas Lebkuchengewürz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Etwas Süße (ich habe Erythit verwendet)

Zubereitung

Schritt 1
Zunächst das Eiweiß steif schlagen. Danach das Eigelb und alle anderen Zutaten in eine zweite Schüssel geben und vermischen.
Schritt 2
Zuletzt noch vorsichtig das Eiweiß untergeben. Danach den Teig auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech geben.
Schritt 3
Und bei 200 Grad ca. 20-30 Minuten backen.

Den Boden gut auskühlen lassen, bevor du mit dem nächsten Teil weitermachst 🙂

Dominosteine-Marmeladenschicht

Zutaten

  • 500-700g Früchte (hier kannst du die Früchte deiner Wahl nehmen. Ich hatte eine Winterfruchtmischung vom Aldi)
  • 1-2 Päckchen Tortengusspulver

Zubereitung

Schritt 1
Das ist der einfachste Teil an den Dominosteinen. Einfach nach Wahl Früchte auswählen und zu Mus verarbeiten. Ich hatte die Winterfruchtmischung vom Aldi, wie du auf dem Bild sehen kannst 🙂
Schritt 2
Danach das Tortengusspulver dazugeben und das Fruchtmus zum köcheln bringen.
Schritt 3
Wenn das Mus fest genug ist, das Ganze auf den abgekühlenten (!!!!) Dominosteine-Teig geben und so gut wie möglich glatt streichen 🙂

Das Fruchtmus gut fest werden lassen, bevor du weitermachst 😉

Marzipan

Zutaten

  • 400g blanchierte Mandeln (du kannst sie natürlich auch selbst blanchieren)
  • Ein paar Tröpfchen Wasser
  • 1 Fläschchen Bittermandelaroma
  • Etwas Süße (ich habe Erythit verwendet)

Zubereitung

Schritt 1
Das ist wohl das einfachste und schnellste Marzipanrezept! Einfach die Mandeln und deinen Lieblingssüßstoff in eine Schüssel geben.
Schritt 2
Dann das Backaroma dazugeben und nach und nach ganz bisschen Wasser hinzugeben. Das Ganze mit einem Mixer zu Marzipan verarbeiten und je nach Bedarf immer wieder etwas mehr Wasser dazugeben, bis du die gewünschte Konsistenz erreicht hast.
Schritt 3
Und das war es auch schon 🙂

Das Marzipan wird dann ganz vorsichtig als dritte Schichte auf das Fruchtmus gegeben. Achte darauf, dass du es schön gleichmäßig verstreichst und eventuell entstandene Unebenheiten nochmal ausgleichst, denn nun bist du fast fertig 🙂

Zuletzt alles nochmal gut abkühlen lassen und den Teig in die kleinen Steinchen schneiden. Diese Steinchen musst du dann nur noch mit Schokolade ummanteln und fertiiiiiiig 😀

Das mit Schokolade ummanteln ist leider eine kleine Geduldsaufgabe, aber du kannst die Steine auch etwas größer schneiden als das Original, so wirst du dir etwas leichter tun 😉

Dominosteine1

Lecker lecker

Nun noch zu den Nährwerten:

Das eine Steinchen habe ich ausgerechnet, ich dem ich das halbe Blech auf 30 Steine aufgeteilt habe. Daher können die Werte abweichen, wenn du kleinere oder größere Steinchen schneidest

 

Kcal Kohlenhydrate in g Eiweiß in g Fett in g
1 Blech 5022 149,4 161,2 437,6
 halbes Blech 2511 74,7 80,6 218,8
1 Steinchen 83,7 2,49 2,69 7,29

 

Lass es dir schmecken 🙂

Alles Liebe

dein Gänseblümschen

 

(Visited 77 times, 1 visits today)
0