Hallöchen,

ich weiß, Weihnachten ist schon etwas her 😛 Aber ich muss sagen, ich bin ein riesen Plätzchen- und Lebkuchenliebhaber und ganz ehrlich: das geht doch eigentlich das ganze Jahr über 😉 nur schnell den Namen geändert in Mandelkekse und tatataaa hast du tolle Sommerkekse. Diese Kekse hab ich von einem ganz lieben Menschen geschenkt bekommen, weil ich immer geklagt habe, dass mir Weihnachten meine Figur ruiniert und ich einfach nicht auf Lebkuchen verzichten kann. Und ich muss sagen sie sind echt ein super Ersatz! Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle :-* Sag mir doch bitte, ob dir die Lebkuchen auch so lecker schmecken, wie mir 🙂

Low Carb Lebkuchen

Zutaten

  • 600g gemahlenen Haselnüsse
  • 6 Eier
  • Etwas Xucker (oder Stevia oder einen anderen Süßstoff)
  • 200g gehackte Mandeln
  • Etwas Lebkuchengewürz
  • 5g Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • Schokolade (als Glassur)
  • Eine Hand voll Oblatten

Zubereitung

Schritt 1
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät verrühren.
Schritt 2
Nun kleine Lebkuchen formen und auf die Oblatten geben.
Schritt 3
Diese dann für 20 Minuten bei 180°C backen.
Schritt 4
Wenn deine Lebkuchen etwas abgekühlt sind, kannst du sie nach Herzenslust verzieren und in eine Dose geben.
Schritt 5
Und jetzt genießen 🙂
Low Carb Lebkuchen

Low Carb Lebkuchen

Soooo fein, lass sie dir schmecken

dein Gänseblümschen

(Visited 222 times, 1 visits today)
0