Hallöchen,

Hier geht es rund um Mehlersatzprodukte. Das erste, was wahrscheinlich jeder Low Carb Erfahrene von euch kennt ist Nussmehl. Zunächst einmal, diese Sorten von entölten Nussmehlen gibt es:

  • Erdnussmehl
  • Mandelmehl
  • Hanfmehl
  • Haselnussmehl
  • Kürbismehl
  • Leinsamenmehl
  • Macadamianussmehl
  • Mohnmehl
  • Sesammehl
  • Kokosmehl
  • Sonnenblumenmehl
  • Walnussmehl

Entölte Mehle sind Abfallprodukte, die anfallen, wenn z.B. Öl hergestellt wird. So werden diese Mehle oft auch als Futtermittel für Tiere (z.B. Fische) verkauft. Allerdings werden die Mehle, die für Menschen zu Verzehr angeboten werden oft sehr teuer (zum Beispiel 12€/500g bei Mandelmehl) verkauft. Für die Low Carb Ernährung sind diese Mehle sehr interessant, da sie einen sehr geringen Kohlenhydratgehalt aufweisen (siehe Mehl-Ersatz).

Allerdings denke ich zum Beispiel beim Mandelmehl kann man auf das überteuerte Mehl verzichten, indem man in dem Rezept statt Mandelmehl und Fett einfach gemahlene Mandeln verwendet.Alles in allem muss jeder selber entscheiden, was er am liebsten zum Backen verwendet statt Weizenmehl. Ich persönlich verwende vor allem gemahlene Nüsse, da diese beim Backen recht gut binden (durch das Fett) und für mich den gleichen Geschmack haben, wie das Nussmehl und noch dazu sind sie recht günstig.

Doch entölte Nussmehle sind nur eine Alternative von vielen. In der folgenden Tabelle findest du viele weitere Mehlsorten. In der Tabelle sind alle mir bekannten Mehle nach Kohlenhydratgehalt (oben am meisten!) aufgelistet und am Ende findest du zum Vergleich die Werte vom Weizenmehl.
Bitte beachte, dass man viele Mehle nicht zu 100% verwenden kann, sondern diese mit anderen mischen muss.
Deshalb wäre es gut, wenn du dir mehrere zulegst. So vermeidest du auch, dass der Eigengeschmack (der bei einigen Mehlen sehr dominant ist) durchkommt.

Zum Vergleich:
Weizenmehl 72,3g KH auf 100g, enthält Gluten, was sehr gut bindet und ist geschmacksneutral

Mehl Kohlenhydrate
in g auf 100g
Besonderheiten Geschmack
Reismehl 77,6 eignet sich am besten für
leichte Textur
neutral
Hirsemehl 75,4 verleiht krümelige Struktur leicht süßlich
Buchweizenmehl 71,0 nicht alleine verwenden,
wegen des Geschmacks
stark nussig und bitter
Maniokmehl 70,9 auch als Bindemittel verwendbar neutral
Kamutmehl 66,7 sehr bindend,
sachen bleiben lange frisch
herzhaft, leicht nussig
Milomehl 65,0 Textur wie Weizenmehl neutal, nussig
Emmermehl 63,3 stark bindend herzhaft, nussig
Amaranthmehl 56,8 nur zu 10% verwenden nussig, erdig
Kichererbsenmehl 43,0 sehr gut zum Andicken nussig, neutral
Chiamehl 37,5 als Eiersatz,
Backzeit erhöhen
neutal
Maronenmehl 36,9 starker Eigengeschmack süßlich
Teffmehl 35,0 gute Klebewirkung süß, nussig
Süßlupinenmehl 13,0 als Eiersatz,
nicht mehr als 15% verwenden
nussig
Sojamehl 12,0 als Eiersatz starker Eigengeschmack
Kokosmehl 4,0 Eigengeschmack süßlich
Leinschrotmehl 3,9 bis zu 25% verwenden leicht nussig
Mandelmehl
(Stellvertretend für
entölte Nussmehle)
3,5 bindet schlecht,
zieht viel Flüssigkeit
süßlich
Eiweißpulver siehe Packung bindet nicht so gut je nach Geschmacksrichtung
(Visited 60 times, 1 visits today)
1