Hallöchen,

kennst du Ebly? Nein? Ich auch nicht 😛 Beziehungsweise ich kannte es nicht. Ich muss gestehen das Rezept ist von meiner Schwester. Sie hat mir von Ebly vorgeschwärmt. Ebly ist ähnlich wie Pasta, allerdings wird er schonender hergestellt und enthält so mehr Vitamine, Ballaststoffe und Mineralstoffe (so wird er zumindest beworben). Daher klingt es nach einer super Alternative zu Nudeln, allerdings esse ich im Moment so wenig Gluten wie möglich. Daher hab ich das selbst noch nicht getestet. Aber ich dachte mir, wenn es meiner Schwester schmeckt, schmeckt es dir bestimmt auch. Wenn du auf Kohlenhydrate verzichten möchtest oder Gluten, kannst du das Ebly auch durch Reis ersetzen oder komplett weglassen 🙂 Berichte mir auf jeden Fall, ob es dir auch so gut schmeckt 😉

Low Carb Rindertatar mit Ebly

Portionen 3

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 Hand voll Schinkenwürfel
  • 350g Rindertatar
  • 500g Rosenkohl
  • 4 Paprika
  • 125g Ebly
  • Gewürze

Zubereitung

Schritt 1
Den Ebly kochen. Eine Zwiebel mit eine Teelöffel Olivenöl oder anderem beliebigen Fett anbraten und 50g magere Schinkenwürfel (3% Fett) mit dazugeben.
Schritt 2
Danach 350g Rindertatar, einen Bund Rosenkohl und ein Glas Wasser hinzugeben, damit alles andünsten kann. Vier große Paprika klein schneiden und in die Pfanne geben. Kurz vor dem servieren den Ebly untermischen. Und genießen 🙂
Schritt 3
Mit Pfeffer, Kräutersalz und scharfem Paprikagewürz würzen.

 

Low Carb Rindertatar mit Ebly

Low Carb Rindertatar mit Ebly

Dein Gänseblümschen

 

 

 

(Visited 238 times, 1 visits today)
0